Mittwoch, 01.05.2018:

Dampfschnellzug zum Bodensee nach Konstanz

Fahrtroute: Heilbronn — Lauffen (Neckar) — Bietigheim-Bissingen — Ludwigsburg — Kornwestheim — Stuttgart-Feuerbach — Stuttgart-Vaihingen — Böblingen — Herrenberg — Horb — Rottweil — Tuttlingen — Singen (Hohentwiel) — Konstanz und zurück

 

Es ist eine lange Tradition: Am 1. Mai fährt der Historische Dampfschnellzug zum Bodensee. In diesem Jahr ist Konstanz unser Ziel.

Steigen Sie in unseren Zug ein, und lassen Sie sich in eine längst vergangene Zeit zurückversetzen.

Unsere Reise beginnt mit moderner Traktion in Heilbronn Hbf durch das schöne und kurven-reiche Neckartal in die Region Stuttgart. Die Stadt durchqueren wir auf der sogenannten Panoramabahn, die eine gute Aussicht auf den Stuttgarter Talkessel bietet.

Über die Gäubahn erreichen wir Rottweil. Dort wartet schon die Schnellzugdampflokomotive 01 519 der Eisenbahnfreunde Zollernbahn auf unseren Zug. Anschließend geht es über Tuttlingen und Singen nach Radolfzell, wo wir den Bodensee erreichen. Von hier aus ist es nicht mehr weit bis zu unserem Ziel Konstanz.
Die Stadt zum See hat mit ihrer historischen Innenstadt, dem Konstanzer Konzil und seinen kleinen, feinen Museen eine einzigartig erlebbare Geschichte, eine sehr lebendige Gegenwart. Kunst, Kultur, Genuss und Wasser prägen die größte Stadt am Bodensee, die als pulsierendes Zentrum der Vierländerregion gilt.

In Konstanz haben Sie mehrere Möglichkeiten, den fünf-stündigen Aufenthalt zu gestalten.

 

 

Spannend, informativ, historisch: Stadtführung in Konstanz:

Lernen Sie im Rundgang durch die Altstadt Konstanz vom Konzil und der Imperia über das Münster bis zu den malerischen Gässchen der Niederburg (fast) alle Sehenswürdigkeiten im Zentrum in einer lebendige Zeitreise vom Mittelalter bis heute kennen.

Die Führung beginnt nach Ankunft unseres Sonderzuges und dauert ca. 1,5 Stunden.

Preis für Erwachsene 6 €, Kinder bis 15 Jahre 4 €.

 

Schifffahrt auf dem Bodensee:

Mit einem Kursschiff fahren Sie entlang der Insel Mainau, den Pfahlbauten Unteruhldingen und dem Kloster Birnau nach Überlingen und zurück.

Abfahrt 13:25 Uhr, Ankunft 16:25 Uhr.

Preis für Erwachsene 22 €, Kinder bis 15 Jahre 11 €.

Am späten Nachmittag heißt es Abschied nehmen von Konstanz. Wir treten unsere Rückfahrt auf derselben Strecke wie auf der Hinfahrt an.

Im Historischen Dampfschnellzug fährt unser bewirtschafteter historischer Speisewagen. Wir bewirten Sie dort gerne.

 

Onlinebuchung

Vorläufiger Fahrplan und Fahrpreise:

Bitte beachten Sie, dass die Fahrzeiten vorläufig sind und bisher nicht von der Deutschen Bahn bestätigt wurden. Sobald uns verbindliche Fahrzeiten vorliegen, werden wir diese hier veröffentlichen. Bitte informieren Sie sich vor der Fahrt über den aktuellen Fahrplan.

 

Zustieg

Hinfahrt

Rückfahrt

Erw. 2. Klasse

Erw. 1. Klasse

Heilbronn Hbf

ab 06:26

an 22:37

100 €

135 €

Lauffen / Neckar

ab 06:49

an 22:00

100 €

135 €

Bietigheim-Bissingen

ab 07:06

an 21:43

100 €

135 €

Ludwigsburg

ab 07:12

an 21:37

100 €

135 €

Kornwestheim Pbf

ab 07:24

an 21:25

100 €

135 €

Stg-Feuerbach

ab 07:33

an 21:16

95 €

130 €

Stg-Vaihingen

ab 07:42

an 21:07

95 €

130 €

Böblingen

ab 08:05

an 20:45

90 €

125 €

Herrenberg

ab 08:20

an 20:29

90 €

125 €

Horb

ab 08:44

an 20:05

90 €

125 €

Rottweil

ab 09:49

an 19:00

90 €

125 €

Tuttlingen

ab 10:24

an 18:16

90 €

125 €

Konstanz

an 11:50

ab 17:04

 

 

Familienfreundliche Rabatte: Abschlag auf den Fahrpreis für das erste Kind (6 bis 16 Jahre) 30 € bei allen Fahrten, bei denen der Fahrpreis für Erwachsene mindestens 65 € beträgt (sonst 20 €). Bei Tagesfahrten berechnen wir für ein zweites Kind einen Festpreis von 30 €, für ein drittes Kind 20 €. Ein viertes oder fünftes eigenes Kind fährt kostenlos mit (bitte bei Ihrer Anmeldung angeben). Kinder bis 5 Jahre haben keinen Anspruch auf einen eigenen Sitzplatz.

 

Veranstalter: UEF-Historischer — Dampfschnellzug e.V.

Bankverbindung: Volksbank am Württemberg eG

IBAN: DE52 6006 0396 1562 6000 01

BIC: GENODES1UTV


Aktualisiert am 27.12.2018