Ein besonderes Erlebnis - Blick über die Schulter des Lokführers


Im 1956 gebauten Museumstriebwagen T06 können die Fahrgäste während der Fahrt dem Lokführer ganz einfach über die Schulter blicken. Der Fahrgastraum
ist nicht vom Führerraum abgetrennt und so können vor allem Kinder gespannt beobachten, wie der Zug gesteuert wird oder welche Signale entlang der Nebenbahn aufgestellt sind und ihren Dienst verrichten. Ebenso kann der Streckenverlauf genau ersehen werden. Der Museumstriebwagen T06 ist übrigens ein Originalfahrzeug der Lokalbahn Amstetten - Gerstetten und zugleich das letzte erhaltene und betriebsfähige Exemplar seiner Bauart.


An allen Sonn- und Feiertagen zwischen Mai und Mitte Oktober ist der Museums-triebwagen T06 auf der UEF Lokalbahn zwischen Amstetten und Gerstetten unterwegs, wodurch der Blick über die Schulter des Lokführers möglich wird. Auch für individuell geplante Sonderzüge kann der Museumstriebwagen gemietet werden.

Suche