Die Wagen der Lokalbahn

Wohn-/Werkstattwagen

Donnerbüchse 79 048



Diese Donnerbüchse verdiente sich bei der DB zuletzt im Bauzugdienst ihr Gnadenbrot. Der Wohn-/Werkstattwagen kam 1995 zur Lokalbahn und wird hier meist als "Mannschafts-" oder "Werkstattwagen" bezeichnet. In ihm übernachten die Aktiven der Lokalbahn, wenn sie am Wochenende nicht heimfahren können oder wenn bei längeren Sonderfahrten auswärts geschlafen werden muss.

Die eine Hälfte des Wagens ist als Wohnraum mit Tisch, vier Betten und einem Ofen eingerichtet. Dies ist die Hälfte, wo auf dem Dach das Ofenrohr unter einer Abdeckung endet. Die andere Hälfte ist als Werkstatt und Lager eingerichtet, so dass bei Fahrten außerhalb der Lokalbahn stets Reparaturmöglichkeiten und Ersatzteile vorhanden sind.

Zuletzt war der Waggon in Goldshöfe zwischen Nördlingen und Aalen stationiert.

Technische Daten - 79 048
Betriebsnummer 79 048
Bauart, Herkunft Wohn-/Werkstattwagen (ex "Donnerbüchse", DB)
Länge über Puffer 13.920 mm
Drehgestellabstand -
Achsstand 8.500 mm
Gewicht 20 t
Plätze 4 Betten + 2 Feldbetten
Heizung Ofen im Wohnabteil
Stromversorgung vom 400 V-Netz
Höchstgeschwindigkeit 80 km/h
Hersteller unbekannt
Baujahr unbekannt
Bei UEF/LAG seit 1994
Status betriebsfähig, Stammfahrzeug im Lokalbahnzug
  75 80 2429 263-6

Suche

Kontakt: UEF Lokalbahn Amstetten-Gerstetten e.V.

Postanschrift: Postfach 1123 • 89543 Gerstetten • Besucheranschrift: Am Bahnhof 1 • 89547 Gerstetten • E-Mail: info@uef-lokalbahn.de

Sehr geehrte Damen und Herren,
der gesamte Museumsbahnbetrieb der UEF Lokalbahn Amstetten - Gerstetten wird ehrenamtlich durchgeführt. Alle Aktiven haben Familie und Beruf und verbringen oft die gesamte Freizeit bei der Bahn. Daher können wir nicht garantieren, dass wir ständig erreichbar sind. Alle Anliegen werden schnellstmöglich bearbeitet.


Herzlichen Dank für Ihr Verständnis.

Ihre Museumsbahner der Lokalbahn