Aktuelle Meldungen

Die Zerstörung der Eisenbahninfrastruktur...

 

...geht auch im Jahr 2020 munter weiter. Im Januar und Februar diesen Jahres hat es unsere Schwesterstrecke Vaihingen - Enzweihingen getroffen.

Diese Bahnlinie wurde, wie die Lokalbahn zwischen Amstetten und Gerstetten auch, von der Württembergischen Eisenbahngesellschaft mbH betrieben, die heute zum Transdev-Konzern gehört. Obwohl sie durch dicht besiedeltes Gebiet verläuft wurden die Gleise nun für einen Radweg entfernt.

Leider ist diese Strecke jedoch kein Einzelfall. Auch auf der Hochwaldbahn wüten gerade die Abbrucharbeiter und auch die DB Netz AG ist täglich damit beschäftigt Überholgleise, Weichen, Abstellgleise und Gleisanschlüsse zu entfernen.

 

 

Wie in alten Zeiten...

 

...als es noch regionalen Schienengüterverkehr auf der Lokalbahn gab, sah es Mitte der Woche in Amstetten (Württ.) auf den Rangiergleisen der Lokalbahn aus. Die rote Diesellok 212 089 der BKE-Eisenbahn holte drei Güterwaggons ab, die in den nächsten Wochen im Einsatz zu beobachten sind. Für das Foto danken wir Bernhard Kuhn.

 

 

 

Keine Winterruhe bei der Lokalbahn

 

Auch wenn im Winterhalbjahr die historischen Züge zwischen Amstetten und Gerstetten (meist) im Lokschuppen verbleiben so ist der Verein doch mehrmals pro Woche mit Arbeiten an der Strecke und an den Fahrzeugen beschäftigt. Für die Infrastruktur ist seit 2019 die Lokalbahn-Betriebsgesellschaft mbH zuständig. Sie stellt den rechtlichen Mantel für den Betrieb der Infrastruktur und befindet sich zu 100% in Besitz des Vereins. Leider gab es auch entlang der Strecke viel Vandalismus und Zerstörungen durch den Straßenverkehr. Gewisse Bauern in Waldhausen (b.Geislingen) stört es nicht, wenn sie mit ihren großen Anhängern die Andreaskreuze so schwer zerstören, dass diese ersetzt werden müssen.

 

 

Blinde Zerstörungswut in Gerstetten

 

In letzter Zeit mussten wir feststellen, dass an unseren Fahrzeugen in Gerstetten Scheiben eingeworfen wurden. Schwer getroffen hat es unsere Diesellok "Blauer Klaus". Dort wurden fast alle Scheiben zerstört. Auch der Zwei-Wege-Bagger hat einiges abbekommen. Der Schaden allein an diesen beiden Fahrzeugen beträgt über 2000,00 Euro, die wir mühsam in ehrenamtlicher Arbeit erwirtschaften müssen. Entlang den Gleisen wurden mutwillig Schilder aus dem Boden gerissen, was als gefährlichen Eingriff in den Bahnverkehr gewertet werden muss.

Hinweise nimmt der Polizeiposten Gerstetten, Wilhelmstraße 30, unter Tel.(07323) 920065  und E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! entgegen.

 

 

 

 

Magische Momente im Nachtexpress

Marv der Zauberer trifft auf Matthias, den Küchenzauberer - und Sie können dabei sein, wenn wirklich magische Momente im historischen Zug auf der Schwäbischen Alb geschehen. Sie fahren mit dem "Nachtexpress" von Amstetten nach Gerstetten und erleben an drei Haltestellen schwäbische Zauberkunst und kulinarische Verzauberung.

Wir wollen nicht allzu viel verraten, als dass Sie schon am Abfahrtsbahnhof in Amstetten einen Zauberdrink und ein Amuse Gueule im Zauberspoon erhalten. Dieser Löffel wird für alle weiteren kulinarischen Überraschungen Ihr Begleiter sein.

MARV der Zauberer gilt als einer der erfolgreichsten Nachwuchs-Zauberer Deutschlands und zauberte schon für die Bundesregierung in Berlin! Durch seine unfassbare Fingerfertigkeit findet die Zauberei unmittelbar vor Ihren Augen statt und unglaubliche Illusionen garantieren eine magische Unterhaltung.

Matthias Walter glänzt mit einer Vielzahl internationaler Auszeichnungen in seinem Handwerk als Küchenmeister und wird Sie mit kulinarischen Kreationen der besonderen Art begeistern.

Erleben Sie das Nichtalltägliche im MAGIC-NACHT-EXPRESS !

Der Nachtexpress startet zu einer ersten Vorstellung in Amstetten am 12.Juni 2020 um 18.00 Uhr 

Suche

Kontakt: UEF Lokalbahn Amstetten-Gerstetten e.V.

Postanschrift: Postfach 1123 • 89543 Gerstetten • Besucheranschrift: Am Bahnhof 1 • 89547 Gerstetten • E-Mail: info@uef-lokalbahn.de

Sehr geehrte Damen und Herren,
der gesamte Museumsbahnbetrieb der UEF Lokalbahn Amstetten - Gerstetten wird ehrenamtlich durchgeführt. Alle Aktiven haben Familie und Beruf und verbringen oft die gesamte Freizeit bei der Bahn. Daher können wir nicht garantieren, dass wir ständig erreichbar sind. Alle Anliegen werden schnellstmöglich bearbeitet.


Herzlichen Dank für Ihr Verständnis.

Ihre Museumsbahner der Lokalbahn