Unser neues Faltblatt

02.12.2017 bis 05.12.2017

Vier-Tages-Reiseim nostalgischen Sonderzug ins Erzgebirge

Adventszauber und weihnachtliches Brauchtum

Download


Diese Fahrt muss leider abgesagt werden.

Samstag, 28.10.2017:
Rundfahrt durch das Madonnenland mit E 94 088 und 35 1097

Fahrtroute: Stuttgart — Ludwigsburg — Bietigheim-Bissingen — Heilbronn — Neckarsulm — Bad Friedrichshall-Jagstfeld — Osterburken — Seckach — Walldürn — Miltenberg — Wertheim — Lauda — Bad Mergentheim — Crailsheim – Schwäbisch Hall-Hessental — Heilbronn — Bietigheim-Bissingen — Ludwigsburg — Stuttgart

 

Wie müssen diese Fahrt leider absagen, da die vorliegenden Buchungen nicht zur Durchführung ausreichend sind.


Diese Mehrtagesfahrt wird durchgeführt.
Weiter Buchungen sind möglich und willkommen.

Samstag, 02.12.2017 bis Dienstag 05.12.2017:
4-tägige Advent-Reise ins Erzgebirge

Fahrtroute: Stuttgart — Ludwigsburg — Bietigheim-Bissingen — Pforzheim — Karlsruhe — Mannheim-Friedrichsfeld — Darmstadt — Frankfurt-Süd — Hanau — Fulda — Bebra — Eisenach — Erfurt — Chemnitz

weitere Informationen

Onlinebuchung


Sonderfahrten im Advent zu Weihnachtsmärkten

Der UEF – Historischer Dampfschnellzug e. V. wird in diesem Jahr leider keine eigenen Fahrten zu Weihnachtsmärkten durchführen.

Wir verweisen Sie auf interessante Fahrten der Eisenbahnfreunde Zollernbahn e. V. (EFZ)

  • am 02.12.2017 nach Regensburg

  • am 16.12.2017 nach Konstanz

Weitere Informationen finden Sie unter www.efz-ev.de


Ankündigung: Unsere Sonderfahrten im Winter 2018

Der UEF – Historischer Dampfschnellzug e. V. wird im Winter 2018 zwei Fahrten in Zusammenarbeit mit Eisenbahnnostal-gie Bebra e. V. zu attraktiven Zielen durchführen, an denen sicherlich noch Schnee liegt. Zur Zeit werden diese Fahrten geplant und ausgearbeitet.

Samstag, den 10.02.2018: Eisenach und Rennsteig

Unsere erste geplante Winterreise soll uns nach Eisenach mit seiner geschichtsträchtigen Wartburg oder fakultativ im Rahmen einer zusätzlich angebotenen Steilstreckenfahrt auf den Rennsteig führen.

Unser Historischer Dampfschnellzug verlässt mit elektrischer Traktion am frühen Morgen Stuttgart Hbf in Richtung Würzburg. Von dort setzen wir die Fahrt mit Schnellzugdampflokomotive 01 150 über Schweinfurt nach Meiningen fort.

Ein Teil des Zuges startet von dort mit der Tenderdampflok 94 1538 zu einer winterlichen Steilstreckenfahrt auf den Rennsteig, der andere Zugteil fährt nach Eisenach.

Samstag, den 10.03.2018: Arlberg

Unsere zweite Winterreise beginnt am frühen Morgen in Stuttgart und fährt über die Filstalbahn mit Halten in Esslingen, Plochingen, Göppingen, Geislingen und Ulm weiter nach Augsburg.

Dort kommt die Schnellzugdampflokomotive 01 150 an unseren Zug und unter Volldampf geht es über Buchloe und Memmingen durch das winterliche Schwaben nach Lindau.

Dort übernimmt die österreichische schwere Güterzug-Elektrolokomotive 1020.042-6 unseren Zug zur Weiterfahrt über Bregenz und die immer wieder eindrucksvolle Arlberg-Westrampe bis nach St. Anton in Tirol.

Nach einer Mittagspause fahren wir zurück nach Lindau, von wo aus es wieder mit König Dampf in Form von 01 150 über Friedrichshafen und die Südbahn nach Ulm geht. Die letzte Etappe zurück nach Stuttgart übernimmt eine Elektrolokomotive.


Im Modelleisenbahner 3 / 2017 berichtet Hendrik Bloem über unserer Schnellzugdampflok 01 1066 und unseren Verein.

   

www.modelleisenbahner.de


Aktualisiert am 22.10.2017