Die Wagen der Lokalbahn

Bayerischer Packwagen

GwL 18794


Spantenwagen

Der Bayerische Packwagen wurde 1901 von Rathgeber in München gebaut und ist damit das älteste Fahrzeug auf der Lokalbahn. Die Wagen dieser Bauart wurden als Güterzuggepäckwagen auf den bayerischen Lokalbahnen eingesetzt. Neben dem Gepäckraum, der rund zwei Drittel des Wagens einnimmt, ist auch ein Abteil für das Zugpersonal vorhanden.

Der Wagen wurde ab 1982 zusammen mit 98 812 und den Donnerbüchsen zwischen Amstetten und Gerstetten eingesetzt. Inzwischen hat ihn aber der Halbpackwagen 27013 weitgehend aus dem Lokalbahnzug verdrängt. 1999 bis 2001 fand der Wagen beispielsweise als "Empfangsgebäude" in Gerstetten Verwendung, während das Bahnhofsgebäude renoviert wurde. In der Saison 2004 war er vermietet. Zwischendurch wurde und wird er aber immer wieder auch auf der Lokalbahn eingesetzt, wenn der Halbpackwagen in der Werkstatt weilt oder wenn beide Packwagen benötigt werden, wie beispielsweise bei den Nikolausfahrten.

Technische Daten - 18794
Betriebsnummer 18794
Bauart, Herkunft GwL Bayern, ex DB
Länge über Puffer 8.620 mm
Drehgestellabstand -
Achsstand 4.500 mm
Gewicht 9,8 t
Sitzplätze -
Heizung Ofen im Personalabteil, Dampfheizung
Stromversorgung vom 230 V- Netz
Höchstgeschwindigkeit 65 km/h
Hersteller Rathgeber
Baujahr 1901
Bei UEF/LAG -
Status betriebsfähig
  75 80 9229 065-2

Suche

Kontakt: UEF Lokalbahn Amstetten-Gerstetten e.V.

Postanschrift: Postfach 1123 • 89543 Gerstetten • Besucheranschrift: Am Bahnhof 1 • 89547 Gerstetten • E-Mail: info@uef-lokalbahn.de

Sehr geehrte Damen und Herren,
der gesamte Museumsbahnbetrieb der UEF Lokalbahn Amstetten - Gerstetten wird ehrenamtlich durchgeführt. Alle Aktiven haben Familie und Beruf und verbringen oft die gesamte Freizeit bei der Bahn. Bitte haben Sie daher Verständnis, dass wir nicht telefonisch erreichbar sind. Gerne melden wir uns bei Ihnen nach einer Kontaktierung per E-Mail oder per Post.
Herzlichen Dank für Ihr Verständnis.

Ihr Team der UEF Lokalbahn Amstetten - Gerstetten