• UEF-Home
  • Neues von der Dampfnostalgie Karlsruhe

Neues von der Dampfnostalgie Karlsruhe

Nach 52 Jahren zurück im Murgtal: Lok 75 1118

Nach 52 Jahren ist sie mal wieder zu Besuch im Murgtal: die Lok 75 1118 der Lokalbahn der UEF e.V. bespannte am 03.06.2018 die historischen Dampfzüge von Dampfnostalgie Karlsruhe, einer Sektion der UEF e.V.

Es folgt ein Bildbericht von Wolfgang und Christian Reber:

 

18.06.03 1 Kuppenheim

Hauptbahn! Zweigleisig und Alu-Drahtverhau - 75 1118 läuft im kleinen Städtchen Kuppenheim ein. Alle reden davon und überall ist zu lesen: Nach 52 Jahren ist die 75er in das Murgtal zurückgekehrt. Diese Rückkehr hat nicht einmal solange gedauert, wie der eigentliche Bahnbau. Württembergisch-Badische Querelen, das Auflehnen gegen eine von vornherein deffizitäre Bahnlinie, der 1. Weltkrieg u.a. führten dazu, dass das Murgtal einen Weltrekord der Bauzeit "erstürmte": Von der Konzessionierung bis zur ersten durchgehenden Fahrt vergingen 61 Jahre und 3 Monate. Das ist tatsächlich Weltrekord.

Weiterlesen

Helfen Sie uns, die historischen Fahrzeuge zu erhalten!

Neustadt 12.03.17 051

 

Der Betrieb und die Erhaltung historischer Dampflokomotiven und Wagen ist extrem kostenintensiv, trotz unzähliger ehrenamtlich geleisteter Stunden in der Werkstatt.

Wenn Sie uns und unsere Arbeit und somit den Erhalt der Fahrzeuge unterstützen wollen, freuen wir uns sehr über ihre Spende.

Sie können hier über PayPal Beträge von 5€, 10€, 20€ oder 50€ spenden.

Für größere Spenden als 50,-€ verweden Sie bitte die unten aufgeführte Bankverbindung und geben Sie im Betreff der Überweisung "Spende an Dampfnostalgie Karlsruhe" an.

Vielen Dank für Ihre Hilfe!


Für eine Spende von 5 €: Für eine Spende von 10 €: Für eine Spende von 20 €: Für eine Spende von 50 €:

IMG 4428


Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Spendenkonto:
IBAN DE23 6309 0100 0002 4240 02
BIC: ULMVDE66

Werkstattbericht der 58 311

Da die in der Winterpause begonnenen Kesselreparaturen an unserer 96-jährigen Dampflokomotive aufwändiger als gedacht sind und nach wie vor andauern, wollen wir Ihnen hier einen kleinen Einblick gewähren.

Neustadt 12.03.17 051

Dank der unermüdlichen Arbeit der Vereinsmitglieder, egal ob in der Werkstatt oder hinter den Kulissen am Schreibtisch, schreiten die Arbeiten stetig voran und dem Ziel der Wiederinbetriebnahme entgegen.

Aber ohne Ihre Unterstützung durch Spenden, Fahrkartenkäufe oder Eintritte in den Verein und aktiver Hilfe in der Werkstatt ist unser Vorhaben nicht zu bewältigen. Wir bedanken uns ganz herzlich für die bisherigen Hilfen und hoffen auf weitere Unterstützung.

Weiterlesen

Suche